Medienresonanz

Kahlschläge im Wald

Am 16. November strahlte das ZDF einen brandaktuellen Beitrag zur Problematik der Kahlschläge im deutschen Wald aus. Unser Partner Professor Pierre Ibisch war hier eine wesentliche Stimme: Kahlschläge von geschädigten Wäldern sind kontraproduktiv! Sie führen über Erhitzung zu massiven Schädigungen des Bodens und Ausgasungen von Kohlendioxid. Auf vielen dieser Flächen wird für lange Zeit kein Wald mehr wachsen, es kann Jahrhunderte dauern, bis sich der Boden regeneriert hat.

woodify ist begeistert von diesem Beitrag. Erklärt er doch eingängig, wieso in unseren Pionier-Projekten kranker und sterbender Wald immer stehen bleibt! Wir denken – die Politik muss hier dringend umsteuern!

„Wald oder Wüste: Was kommt nach dem Fichtensterben?“

Der WDR3 zeigte am 25.08.21 die Doku „Wald oder Wüste: Was kommt nach dem Fichtensterben?“ Im Wesentlichen geht es um die Krise der Holzwirtschaft. Allerdings wird auch das Klimawaldprojekt „Loreley“ von woodify ab Minute 33:40 als eine Alternative zur konventionellen Holzwirtschaft gezeigt! Ebenfgalls vertreten sind unsere überzeugenden Freunde und Partner, Revierleiter Joachim Jacobs vom Mittelrhein und Prof. Dr. Dr. h.c. Pierre Ibisch aus Eberswalde…

F3 – farm.food.future

Das junge Format der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie f3 farm.food.future. veröffentlichte am 25.08.21 ein Interview mit Dr. Anselm Schneider, einem der Geschäftsführer von woodify. Hier wird knapp umrissen, was woodify und sein Angebot besonders macht…

GEO über woodify

GEO schrieb am 19.05.21 einen begeisterten Artikel über woodify und seinen Ansatz von Klimawaldprojekten in Deutschland. Wir fühlen uns geehrt!

Wald und Ökosysteme

Ein wunderschönes Interview vom 26.08.21 mit unserem strategischen Partner Prof. Dr. Dr. h.c. Pierre Ibisch über den Wald und Ökosysteme wurde von der Otto-Baum Umweltstiftung auf YouTube veröffentlicht. Die Ansätze von woodify fußen auf den waldökologischen Konzepten von Pierre und seinem Team. Wer in kurzer Zeit verstehen will, wie die Dinge im Wald zusammenhängen, der ist hier goldrichtig…

woodify Klimazertifikate transparent und fälschungssicher in der Blockchain

woodify setzt mit seinen Klimazertifikaten auf Blockchain Technologie um sicherzustellen, dass die Gültigkeit eines Zertifikats jederzeit fälschungssicher nachvollzogen werden kann. Der Clou – unsere Lösung ist Klimapositiv!

“Holz als Brennstoff um die halbe Welt zu fahren, ist Unfug”

Unser Partner Prof. Pierre Ibisch hat ein unglaublich umfassendes Medienecho auf Tagesschauniveau! Besonders gefällt uns aber der Artikel in GEO vom 29.04.21. Viele umweltbewusste Menschen hängen der Vorstellung an, Holz als Energieträger sei klimaneutral. Pierre erklärt hier auch, wieso das in der Realität oft ganz anders aussieht…

„Naturwald als Geschäftsmodell”

Am 05./06.12.20 veröffentlichte der Bonner Generalanzeiger einen Artikel über woodify mit dem Titel „Naturwald als Geschäftsmodell“. Das wären unsere Anfänge als junges impact-Unternehmen aus Bonn…