Quadratmeter Waldschutz an der Moselschleife – Rheinland-Pfalz

1,40 

Folgend können Sie die von Ihnen gewünschte Menge – m² Waldschutz – wählen:

49254 vorrätig

Beschreibung

Schützen Sie mit uns heimischen Wald und helfen Sie uns, neuen “Urwald” an der Mosel zu ermöglichen – für mehr Biodiversität und Klimaschutz in Deutschland! 

 

  • Jeder m² wird unmittelbar für 30 Jahre geschützt. Tragen Sie einfach Ihren Wunsch-Wald in m² oben hinein
  • Über Ihr Engagement erhalten Sie ein persönliches und fälschungssicheres Waldschutz-Zertifikat
  • Sie erhalten Geo-Koordinate des Projekts – besuchen Sie Ihren Wald!
  • Ihr Beitrag bindet zusätzliches CO2 (ca. 50 m² binden eine Tonne CO2)

 

  • Nur mit Ihrer Unterstützung ermöglichen wir dieses Klimaprojekt!

 


Das Klimaprojekt 

Umgeben von Moselschleife, Weinbergen und Burgen befindet sich unser neues Klimaprojekt Moselschleife. In dieser beliebten Urlaubsregion ermöglichen wir in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Briedel und Alf ein Klimaprojekt der Zukunft. Wir geben der Natur im Wald Zeit und Raum, sich zu erholen. Es entsteht ein naturnaher Wald mit allen positiven Effekten auf die Umwelt und das Klima. Unser Klimawald bindet messbar mehr CO2, speichert mehr Wasser, kühlt stärker sein Umland und stärkt den heimischen Artenschutz und die lebenswichtige Biodiversität.

Ermöglicht wird dieses Projekt durch die Unterstützung von Unternehmen und Privatpersonen, die sich lokal und unmittelbar für den Klimaschutz in Deutschland engagieren. Denn die Folgen von Hitze und Trockenheit sind bereits deutlich zu erfassen und setzen den heimischen Wald unter Druck.

Dem Projekt zugrunde liegt das waldbiologische Konzept unseres wissenschaftlichen Partners, des Centre for Econics and Ecosystem Management (CEEM) unter Leitung von Professor Dr. Dr. h.c. Pierre Ibisch: Der Natur Raum geben zur Regenerierung und Erbringung überlebensnotwendiger Ökosystemleistungen. Das Projekt wird vom externen Prüfdienstleister TÜV Nord Cert nach Validierungsstandard: ISO 14064-2:2019 validiert.

Die wichtigsten Eckpunkte:

  • Gesamtfläche: 285,2 ha

 

  • Geo-Koordinate: 50°00’27.3″N 7°09’55.4″E

 

  • CO2-Bindung in 30 Jahren: 49.526 t (Delta zwischen Projekt- und Basisszenario)

 

  • Carbon Removal Rate: 99 % (aktiver Entzug von CO2 aus der Atmosphäre)

 

  • Projektlaufzeit: 30 Jahre (2023-2053)

 

  • Ökologisches Transformationskonzept: CEEM an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde

 

  • Validierungsstandard: ISO 14064-2:2019

 

  • Mit der Validierung beauftragt: TÜV Nord Cert

Was unterstütze ich mit meinem Beitrag?
  • Erzeugung und Sicherstellung der Rahmenbedingungen für den Waldschutz über den Projektzeitraum von 30 Jahren durch:
      • Vertragliche Fixierung des ökologischen Bewirtschaftungskonzepts auf den Projektflächen (Pachten)
      • Regelmäßiges Monitoring der Projektflächen unter Einbezug der lokalen Forstrevierleitung auf Einhaltung des von dem Centre for Econics & Ecosystem Management (CEEM) an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) erarbeiteten ökologischen Bewirtschaftungskonzeptes
      • Monitoring der Ökosysteme und ggfls. minimal invasive Interventionen zur Stützung des Entwicklungspfades
  • Wissenschaftliche Projektbegleitung durch das CEEM an der HNEE
  • Externe Validierung von Projekt und Klimaleistung beauftragt beim TÜV Nord Cert
  • Bescheinigung der erworbenen Klimaleistung durch Blockchain-hinterlegte woodify Klimazertifikate
    • Ausstellung eines Zertifikats über den ermöglichten Waldschutz
    • Hinterlegung des Zertifikats in unserer klimaneutralen Blockchain für fälschungssichere Überprüfbarkeit der Gültigkeit des Zertifikats

Projektbeschreibung Moselschleife – woodify